Willkommen

... auf den Internetseiten des 1905 gegründeten Bürgervereins Bamberg Mitte e.V.
Informieren Sie sich über unsere kommunalpolitischen Aktivitäten und unser buntes Vereinsleben, nehmen Sie Teil an der Entwicklung Ihres Gemeinwesens. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Anregungen!

Ihre Sabine Sauer
1. Vorsitzende

 


Aktuelles

Weihnachtsspendenaktion der Stadt Bamberg für Asylbewerber: Bürgerverein Mitte spendet 5000€

Spendenübergabe für Fonds Asylbwerber

Unter dem Motto „Geldspenden für Asylbewerber“ hat Oberbürgermeister Andreas Starke in diesem Jahr eine Weihnachtsspendenaktion ins Leben gerufen. „Es ist eine große und wichtige Aufgabe, den menschlichen Umgang mit den Asylbewerbern, die in Bamberg ankommen, sicher zu stellen“, so Starke. Mit den Geldspenden soll den in Not geratenen Flüchtlingen und Asylbewerbern sehr konkret geholfen werden. Pflichtaufgaben werden davon nicht gezahlt. Der Bürgerverein Bamberg Mitte hat nun 5000 Euro zugunsten der Weihnachtsaktion gespendet. Es ist die größte Einzelspende die der Bürgerverein bisher vergeben hat, betont Bürgervereinsvorsitzende Sabine Sauer: „Aufgrund der aktuellen Situation halten wir das für richtig und wichtig.“

Gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Claudia Kundmüller und Reiner Dietz überreichte sie Oberbürgermeister Andreas Starke den symbolischen Scheck. „Es geht um Menschen in Not, denen wir in diesem reichen, glücklichen Land helfen können“, dankte Starke und machte in diesem Zusammenhang deutlich, dass zwar derzeit die Erstaufnahmesituation der Asylbewerber im Mittelpunkt stünde, dass aber nun eine langfristige Integrationsaufgabe vor den Kommunen liege.

Foto und Text: Pressestelle der Stadt Bamberg


 

Inselrundschau Mai 2014Neue Inselrundschau

Die neue Ausgabe unserer Vereinszeitschrift "Inselrundschau" ist aus dem Druck und wurde an alle Haushalte im Inselgebiet verteilt. Sie liegt auch an verschiedenen Stellen aus, sicher bei Irmis Blumenhain, Schützenstraße 41 und im China Fan Imbiss, Fischstraße 9 (Am Kranen). Außerdem kann sie hier als pdf heruntergeladen werden.

Weitere Informationen

 


 

Studie zur Lebensqualität in der InnenstadtStudie zur Lebensqualität in Bamberg

Ende 2012 wandten wir uns an das Institut für Geographie der Bamberger Universität (Prof. Marc Redepenning), um eine Untersuchung zur Lebensqualität der Innenstadtbewohner auf den Weg zu bringen. Diese Studie liegt nun vor. Lesen Sie hier die Zusammenfassung (Auszug aus der der Inselrundschau vom November 2014) oder den Artikel aus dem Uni-Magazin uni.kat oder laden Sie hier die komplette Studie herunter.


 

„Ein Brandmal auf der Haut der Stadt“

 

Hexenmahnmal Jury

Foto: Pressestelle Stadt Bamberg / Siebenhaar

Die Entscheidung ist gefallen: Das Essener Künstlerpaar Miriam Giessler und Hubert Sandmann gewinnt den Kunstwettbewerb zur Gestaltung eines „Hexenmahnmals“ in Bamberg.

Informationen:

Presserklärung der Stadt Bamberg
Bericht im Fränkischen Tag am 8.10.2014

Videobericht von Radio Bamberg

Das Mahnmal (Gesamtkosten 50.000€) wird finanziert durch Spenden und Zuwendungen von Stiftungen (Oberfrankenstiftung, Sparkassenstiftung, Lions Club Michelsberg Bamberg u.a., viele Einzelspenden). Der Bürgerverein Mitte steuert 10.000€ aus den Erlösen des Antikmarkts bei. Beteiligen auch Sie sich mit einer Spende? Jeder noch so kleine Beitrag setzt ein Zeichen der Anteilnahme der gesamten Bürgerschaft. Wer spendet, bekommt eine Quittung (ab 100€, darunter genügt der Kontoauszug) und kann den Betrag steuerlich absetzen.

Spendenkonto:

Bürgerverein Bamberg-Mitte e.V., Kennwort "Hexenmahnmal"
IBAN: DE82770500000578008500
BIC: BYLADEM1SKB


 

Bürgervereins-Stammtisch für Mitglieder (und solche die es werden wollen)

Der nächste Termin:

Mittwoch, 10. Dezember 2014 um 18 Uhr im Wintergarten des Café Luitpold am Schönleinsplatz

Weitere Informationen hier

 


Antikmarkt Bamberg

Antikmarkt am 3. Oktober

Wie in jedem Jahr seit 1999 fand am Tag der Deutschen Einheit von 8-17 Uhr unser großer Antik- und Trödelmarkt statt, der auch heuer wieder ein großer Erfolg war.

Artikel
- im Fränkischen Tag
- bei Nordbayern.de

Fotogalerie von Peter Enzenberger, Bamberg
Website des Antikmarkts